Wir fordern die nordsaarlandklinik

Am 30. November 2017 hat die Marienhaus GmbH, das aus einer privaten Stiftung vor 160 Jahren entstandene Krankenhaus in Wadern geschlossen. Als Grund wurde genannt, dass der Standort nicht mehr wirtschaftlich sei. Das Krankenhaus in Wadern lag zentral für mehrere Gemeinden im nördlichen Saarland, deren Einwohner nun deutlich weitere Wege zu anderen Krankenhäusern zurücklegen müssen. Existenz, Größe und Spezialisierung eines Krankenhauses sollten vom regionalen Bedarf und nicht vom finanziellen Ertrag bestimmt werden. Wie ein neutrales Gutachten inzwischen nachgewiesen hat, ist in den nächsten sieben Jahren rund um den Standort Wadern ein regionaler Bedarf absehbar, der für ein wirtschaftlich zu betreibendes 300-Betten-Haus ausreichen würde, wenn der politische Wille dazu da wäre. 

Wir fordern ein leistungsfähiges Akutkrankenhaus für das Nordsaarland und im Nordsaarland!

Erfahre mehr über uns

Warum die Klinik so wichtig ist

Unterstütze uns


Termine

Wir geben nicht auf und verteidigen unser Grundrecht auf Gesundheit und angemessene Versorgung! 

FreitagS, 10 Uhr

Mahnwache

auf dem Marktplatz in Wadern.  

Jeden Freitag um 10 Uhr!

Unterstützer sind immer willkommen. 


News


Macht Mit - Petition gegen Krankenhaussterben

Liebe Freunde der Nordsaarlandklinik. Die folgende Petition unterstützen wir voll und ganz und würden uns sehr freuen, wenn ihr sie auch zeichnet. Die Petition fordert ein Handeln der Bundesregierung, um das Sterben von Krankenhäusern im ländlichen Raum zu beenden. Schuld an dem Sterben ist die u.a. fehlerhafte Fallpauschalensystematik. Klickt auf den Link unten, um mehr zu der Petition zu erfahren und diese zu zeichnen: https://www.openpetition.de/petition/online/stopp-dem-krankenhaussterben-im-laendlichen-raum

600

Marlies Zimmer aus Rappweiler ist unser 600. Mitglied! Anlässlich dieses Meilensteins überreichten wir ihr zum Eintritt einen Blumenstrauß. Pünktlich zum Jahreswechsel die 600 geknackt zu haben nehmen wir gerne zum Anlass, auf unser bisheriges Wirken zurückzublicken. Alleine 2018 wurden 46 Mahnwachen abgehalten. Diverse Auftritte u.A. auf der Waderner Trendmesse, beim Saarlanddialog in Braunshausen oder dem Waderner Weihnachtsmarkt kamen dazu. Zur Gedenkmahnwache ein Jahr nach der Schließung konnten 300 Menschen mobilisiert werden. 
Und es gibt allen Grund weiter zu machen. So sagte Marlies Krämer der Saarbrücker Zeitung: "Man muss auf die Missstände und Nachteile für die Bevölkerung im Nordsaarland aufmerksam machen, denn die Strecken, Krankenhäuser zu erreichen, werden immer größer, Wir werden immer mehr abgehängt."

 


Kundgebung vor dem Landtag
Die Bürgerinitiative hielt am 12.12.2018 eine Mahnwache vor dem Landtag ab. In dieser Woche wurde im Landtag der Haushalt verabschiedet. Diesen Anlass nutzten wir,  um für eine zentral gelegene, stationäre medizinische Versorgungseinrichtung zu demonstrieren. Die Veranstaltung wurde medial sehr gut aufgegriffen. Wir danken allen Teilnehmenden und Unterstützenden!


JAHRESMITGLIEDER-VERSAMMLUNG 

Am Montag den 22.10.2018 fand in Büschfeld die erste Jahresmitgliederversammlung der Bürgerinitiative Nordsaarlandklinik statt. 

Mittlerweile fast 600 Mitglieder kämpfen um ein Wiederaufleben einer Klinik im Nordsaarland. Nachdem das Krankenhaus in Wadern geschlossen hat, sind einige Gebiete der Region mehr als 30 Minuten vom nächsten Krankenhaus entfernt.

Die Versammlung war sehr gut besucht. Neben der Neuwahl des Vorstandes wurde auch der Stand der Dinge beleuchtet.  

Der neue Vorstand der Bürgerinitiative setzt sich wie folgt zusammen:

Ute Barth, Noswendel (Beisitzerin)

Regina Franz, Noswendel (Beisitzerin)

Marilyn Heib, Haustadt (Beisitzerin, Internetprofi)

Rita Lesch, Morscholz (Beisitzerin)

Jürgen Rech, Noswendel (Kassenwart)

Paul Schmitt, Wedern (stv. Kassenwart)

Bernd Schröder, Wadern (Sprecher, Schriftführer)

Alfons Wack, Wadern (Beisitzer)

Matthias Wagner, Wadern (stv. Sprecher)

 

Vielen Dank an unsere Mitglieder, wir kämpfen weiter.

Archiv 

500

Am 28.06. durften wir unser 500stes Mitglied begrüßen. Dennoch suchen wir weiter nach Mitgliedern,  wir wollen die 1000 erreichen.

PRESSE-ERKLÄRUNG 21.05.2018

Download
Presseerklärung der Bürgerinitiative
Thema: Krankenhaus Losheim
180521Losheim.pdf
Adobe Acrobat Dokument 307.6 KB

300

Wir freuten uns, am 10.03.2018 das 300. Mitglied, eine Dame aus Weiskirchen, in unserer Initiative begrüßen zu dürfen.

Feedback - Box 

Wir haben auch eine Feedback box. Teilt uns bitte eure Erfahrungen/ Probleme mit der aktuellen Krankenhaussituation mit, wie z.B. lange Fahrtzeiten zu den anderen Krankenhäusern, kein Platz dort, etc.. Ihr könnt das Kontaktformular nutzen oder uns auf Facebook schreiben: https://www.facebook.com/BuergerinitiativeNordsaarlandklinik. Ortsansässige können ihre Mitteilungen in unsern Bürgerbriefkasten am Rathaus einwerfen.


VEREINS-GRÜNDUNG

Der Verein Bürgerinitiative Nordsaarlandklinik wurde am 30. November offiziell gegründet. Mehr Infos zu unseren Vorständen und dem Verein allgemein findet ihr hier.